Informationen für Schulen

Für die Dauer eines Schuljahres werden Projekttage Unterricht in Verbindung mit der jeweiligen Lehrkraft gestaltet.

Im Laufe des Schuljahres erlebt das Lehrerkollegium sowie interessierte Eltern jeweils zwei schulinterne Fortbildungen. In diesem Schuljahr gibt es eine Fortbildung über Heilpflanzen, die von einer Apothekerin gestaltet wird und eine über essbare Wildpflanzen von einer Botanikerin und Künstlerin.

Zum Ende des Schuljahres ist ein Abschlussprojekt geplant. Dies ist eine Dokumentation der Erlebnisse als Erinnerung für die Beteiligten und Interessierten.

Der bedingungslose Aufenthalt in der Natur ist das Haupt-Anliegen von naturzeit. Gerade in den Einstiegsklassen sind die Kinder noch sehr im Übergang vom Kindergarten in die Schule. Der Spiel- und Entdeckertrieb ist intensiv und möchte unabhängig vom Lernstoff gelebt werden. Die Themen des Sachunterrichtes mit allen Sinnen zu erleben ist der positive Nebeneffekt, der sich verwirklichen lässt.

Wir erleben Tage, an denen wir im Wald, auf der Wiese und am Bach unterwegs sind. Wir haben auch Tage, an denen wir intensive Natur-Lerneinheiten mit Waldtieren und Bienen und Tieren in der Natur und beim Bauern geniessen. In der naturzeit lernen wir so intensiv, wie es sich manch einer gar nicht vorstellen kann. Wir lernen Vielfalt und Details, Sozialverhalten und Gruppenarbeit. Es ist wunderbar, mit Kindern in der Natur zu sein.

Das schuleigene Universum für die Arbeit im Alltag ins Bewusstsein zu rücken ist ein Anliegen, welches wir auch unterstützen. Alle Ausflugsziele sind fussläufig im Radius der Schule zu erreichen.

Finanzierung

Ein Thema ist natürlich auch die finanzielle Frage. naturzeit wird von der naturzeit gemeinnützige Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) angeboten. Die Einhaltung der satzungsmässigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO wurde vom Finanzamt Bergisch Gladbach unter der Steuernummer 204/5813/0532 mit Bescheid vom 9. Oktober 2014 nach § 60a AO gesondert festgestellt.

Die Struktur der naturzeit Schulprojekte ist so, dass ca. 75% der Projektkosten durch Spendengelder abgedeckt wird. Einen Anteil von ca. 25% trägt das Schulsystem.

Pro Schulklasse oder Gruppe ergibt sich ein Gesamtpaket von ca. 42-48 Unterrichtsstunden. Hinzu kommen zwei Lehrerfortbildungen im Rahmen von jeweils drei Zeitstunden. Das so entstehende naturzeit Gesamtpaket ergibt pro Schule Gesamtkosten in Höhe von 3.000€.

Ich freue mich, wenn wir naturzeit an Ihrer/Eurer Schule gemeinsam gestalten. Sie ermöglichen dadurch einer großen Anzahl von Schulkindern und Lehrkräften eine Weiterbildung in einem nachhaltigen Lebensbereich, der die Kreativität der Kinder und Erwachsenen positiv beeinflussen wird. Ebenso unterstützt naturzeit das Bewusstsein für Naturschutz, Umweltfragen, Biodiversität/Artenvielfalt, nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien.

Danke!

Aktuelles